Deutsche Bank

Unternehmerische Verantwortung
Bericht 2016

Unser Geschäftsmodell

Die Deutsche Bank ist die führende Bank in Deutschland. Wir haben eine starke Marktposition in Europa und sind in Amerika und der Region Asien-Pazifik maßgeblich vertreten. Wir haben Niederlassungen in 70 Ländern und beschäftigen rund 100.000 Mitarbeiter aus 150 Ländern. Unsere internationale Aufstellung, unser fundiertes Wissen über Kapitalmärkte und unsere vielfältige Belegschaft helfen uns, volkswirtschaftliche Entwicklungen zu verstehen, mit technischen Innovationen Schritt zu halten und unsere Kunden zu betreuen. Wir arbeiten mit Kunden aus allen Branchen zusammen und sind international stark vernetzt. Dies ermöglicht es uns, den Austausch und die Zusammenarbeit zwischen unterschiedlichen Marktteilnehmern herzustellen.

Wir sind eine weltweit tätige Universalbank, die geprägt wird von den Entwicklungen und Herausforderungen in unserem Geschäftsumfeld sowie von den Erwartungen unserer Kunden, Mitarbeiter, Aktionäre und der Öffentlichkeit – also unserer Interessengruppen (englisch: Stakeholder). Diese Erwartungen werden wiederum von einer immer stärker digitalisierten Welt beeinflusst, in der schnelle, leicht zugängliche Lösungen gefordert werden.

Darüber hinaus hängt unsere Geschäftstätigkeit von einer Reihe von Faktoren ab, die entweder in unserem Unternehmen selbst entstehen oder die uns die Gesellschaft zur Verfügung stellt. Dazu zählen Finanzkapital, ein geschäftsförderndes regulatorisches Umfeld, eine qualifizierte und vielfältige Belegschaft, Innovations- und Anpassungsfähigkeit, gute Beziehungen zu Kunden und anderen Interessengruppen sowie stabile Gemeinschaften und eine intakte Umwelt. Diese Faktoren entscheiden darüber, ob wir unsere strategischen Ziele erreichen, ein günstiges Geschäftsumfeld schaffen und das Vertrauen in unser Unternehmen und die gesamte Branche fördern können.

Unsere operativen Tätigkeiten

Unsere Unternehmensbereiche umfassten im Jahr 2016: das Kapitalmarktgeschäft (Global Markets), die Unternehmens- und Investmentbank (Corporate & Investment Banking), das Geschäft mit Privat-, Vermögens- und Firmenkunden (Private, Wealth & Commercial Clients) und Deutsche Asset Management. Wir bieten vielfältige Finanzprodukte und -dienstleistungen an. Dazu gehören der Zahlungsverkehr, das Kreditgeschäft, die Anlageberatung und Vermögensverwaltung sowie alle Formen des Kapitalmarktgeschäfts. Zu unseren Kunden zählen Privatkunden, kleine und mittelständische Unternehmen, Konzerne, die öffentliche Hand und institutionelle Anleger wie zum Beispiel Versicherer und Einrichtungen der betrieblichen Altersversorgung, also Pensionsfonds und Pensionskassen, sowie Stiftungen. Wir unterstützen den Zahlungsverkehr, ermöglichen den Zugang zu Fremd- und Eigenkapital, gewährleisten finanzielle Sicherheit, steuern Risiken, verwalten Vermögen und helfen so unseren Kunden dabei, ihre Ziele zu verwirklichen. Auf diese Weise erzielen wir mit unseren Produkten und Dienstleistungen Einnahmen in Form von Nettozinsmargen und Gebühren.

Umfassend Mehrwert schaffen

Darüber hinaus leisten wir als Finanzintermediär, Arbeitgeber und Steuerzahler sowie über unsere Stiftungen und Corporate Citizenship-Programme auch einen Beitrag zu stabilen Volkswirtschaften und intakten Gesellschaften auf der ganzen Welt, indem wir zum Beispiel Arbeitsplätze schaffen, das Wirtschaftswachstum fördern und unseren Teil dazu beitragen, ökologische und soziale Herausforderungen zu meistern.

Unser Geschäftsmodell

Unser Geschäftsmodell (Diagramm)Unser Geschäftsmodell (Diagramm)

Voraussetzungen

  • Finanzkapital
  • Rechtsrahmen und Regulierung
  • Know–how
  • Austausch mit Stakeholdern
  • Vertrauen
  • Robuste Infrastruktur
  • Stabile Gesellschaften
  • Gesunde Umwelt

Geschäftstätigkeiten

  • Firmenkundengeschäft
  • Investmentgeschäft
  • Privatkundengeschäft
  • Transaction Banking
  • Vermögensverwaltung

Ergebnis

  • Finanzkennzahlen
  • Verwaltetes Vermögen nach ESG-Kriterien
  • Finanzierungsmittel für Infrastruktur und Energieversorgungsprojekte
  • Mitarbeiterzahl
  • Teilnehmer an Bildungsprojekten

Mehr lesen Finanzkennzahlen

Mehr lesen Nicht-finanzielle Kennzahlen

Mehr lesen Umweltkennzahlen

Auswirkungen

  • Wirtschaftswachstum ermöglichen
  • Innovation fördern
  • Finanzielle Stabilität kreieren
  • Kundenziele unterstützen
  • Für Qualifikationen und Weiterbildung sorgen
  • Arbeitsplätze bereitstellen
  • Beitrag zur Gesellschaft leisten